neubau eyewear präsentiert nachhaltige Sonnenbrillen aus dem 3D-Drucker

Perfekt zum Frühlingsstart launcht das österreichische Brillenlabel neubau eyewear die beiden Sonnenbrillen-Modelle Sarah 3D und Erwin 3D im angesagten Materialmix. Robustes Stainless Steel und die 3D-gedruckten Applikationen in satten Sommerfarben wecken sanft aber bestimmt aus dem Winterschlaf.
Beide Modelle umgibt ein Hauch von urbaner Modernität, denn während Sarah 3D sowohl feminin als auch offensiv ist, ist Erwin 3D ein wahrer Alleskönner. Durch seine Aviator-Shape und den angesagten Doppelsteg wirkt er markant, durch zwei softere Töne mint/silky rose und electric red/black ink ist Erwin 3D jedoch auch für mutige Ladys tragbar. Der Frühling bei neubau eyewear wird also definitiv edgy.

Das oversized Damenmodell Sarah 3D und das auffällige Unisexmodell Erwin 3D präsentieren sich in jeweils vier sommerlichen Ausführungen, allesamt mit leicht verspiegelten Gläsern in gold, silver und rosegold.
Durch den extravaganten Butterfly-Shape des Sarah 3D Modells eignet sich die Brille perfekt für einen dramatischen Auftritt. Die vier Farbvarianten electric red/glorious gold, mint/eclectic silver, grey/silky rose und roasted berry/black coal sind kräftig, aber trotzdem leicht kombinierbar. Die Unisex Sonnenbrille Erwin 3D im Aviator-Shape kommt in denim/eclectic silver, black coal/glorious gold, mint/silky rose und electric red/black ink matte daher. Die beiden Brillenmodelle leben vom Kontrast der strahlenden Farben zum coolen Stainless Steel der Bügel.

Das österreichische Brillenlabel neubau eyewear hat bereits seine Erfahrungen mit dem futuristisch anmutenden 3D-Druck sammeln können – mit Erfolg. Diese Art der Herstellung garantiert dem Label die gewünschte Qualität, hohen Tragekomfort und vor allem eine unendliche Designvielfalt. Die Hightech-Produktion ist nicht nur futuristisch, sondern auch besonders ressourcenschonend. Die Brillen werden Schicht für Schicht von einem Laser aus Kunststoffpulver gedruckt – so werden keine Werkzeuge benötigt
und der Materialüberschuss ist gering. neubau eyewear setzt neue Maßstäbe in Sachen nachhaltiger Brillenherstellung und spart sich zudem lange Transportwege – denn produziert wird allein im Herzen Österreichs.

Die Sonnenbrillen Sarah 3D und Erwin 3D in vier Farbvarianten sind ab sofort zu je 249 Euro erhältlich.

Das Brillenlabel neubau eyewear kombiniert den frischen Esprit junger, kreativer Köpfe mit langjähriger Expertise und nachhaltiger Produktion. neubau eyewear entstammt dem österreichischen Erfolgsunternehmen Silhouette International und profitiert von dessen jahrzehntelangem Know-how. So vereinen sie in einem Produkt höchste Qualitätsansprüche mit dynamischem Fortschritt in Technologie und Design. Mit der Verwendung von naturalPX – gewonnen aus dem hochwertigen Öl der Rizinuspflanze – unternimmt neubau eyewear einen Schritt, wertschätzend mit der Natur umzugehen. Das Ergebnis sind extrem flexible und leichte Brillengestelle aus natürlichen Rohstoffen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.