Neue Optik-Trends aus Berlin

Polycore Optical präsentiert zahlreiche Neuheiten auf der opti‘ 12 in München

Polycore mit vielen Neuheiten auf der opti '12 (© Polycore Optical Europe GmbH)Polycore mit vielen Neuheiten auf der opti '12 (© Polycore Optical Europe GmbH)Mit einer ganzen Reihe neuer Entwicklungen kommt Polycore Optical im Januar zur opti ‘12 – von besonderen Kantenfiltergläsern, über die zweite Generation der extrem widerstandfähigen ProTitan-Brillen bis hin zu einem speziellen progressiven Glasdesign für Naharbeiten über Kopf hat der Brillen-und Gläserspezialist auf der Münchener Leitmesse für Augenoptik eine Vielzahl innovativer Ideen dabei. Auch den Prototyp einer neuen Taucherbrille mit Gleitsichtgläsern kann man am Messestand von Polycore Optical bestaunen.

Ein echtes Highlight am Stand von Polycore Optical auf der kommenden opti sind die ersten Kantenfiltergläser des Herstellers in individueller Stärke. In enger Zusammenarbeit mit internationalen Medizinern hat Polycore Optical diese Gläser entwickelt, deren Transmissionskurven optimiert wurden. In rund zehn verschiede- nen Filterkategorien werden die Kantenfiltergläser verfügbar sein. Ergänzt wird das Sortiment durch polarisierende Kantenfiltergläser. Da Polycore Optical die Kantenfiltergläser selbst produziert, profitieren Kunden von kurzen Lieferzeiten und fairen Preisen.

Eine weitere Besonderheit zur Messe wird die nächste Generation der hochwertigen und besonders robusten ProTitan-Brillen – die randlose Erfolgsmarke mit der schrauben-, dübel und spannungslosen Verbindungstechnik geht mit einer weiterentwickelten Pintechnik, neuen Farbbeschichtungen und hippen Designs in die nächste Runde. Die Serie wird erstmals auch Acetatvollrandfas- sung mit Seitenstegen und Titan-Steckbügeln im trendigen Nerd-Look bieten.

Apropos Nerd-Look – für Menschen, die privat gerne große Fassungen tragen oder diese für ihre Sport-oder Sonnenbrillen benötigen, fertigt Polycore Optical zukünftig Gläser bis zu einem Durchmesser von 96 Millimetern. Die Gläser für Fassungen mit hoher Basiskurve sind ab 2012 lieferbar. Und auch für Unterwasser-Sportler hat der Hersteller eine Neuheit im Programm: Tau- cherbrillen mit Gleitsichtgläsern. Auf der opti‘ 12 präsentiert das Unternehmen die Prototypen der neuen progressiven Taucherbrillengläser, die Polycore Optical als erster Anbieter in Europa in Freeform-Technologie fertigt.

Auch für den Handwerker hat Polycore Optical zur Messe ein paar Neuerungen dabei. Bisher einzigartig ist eine neue Brille für Handwerker mit Presbyopie, die viel über Kopf arbeiten müssen: Eine besonderes Mehrstärkenglas, in dessen oberem Bereich ein Nahsichtbereich eingeschliffen wird, ermöglicht ein genaues Arbei- ten auf und über Augenhöhe und bietet zugleich vollen Durchblick für Menschen mit Fernvisusbedarf. Die „Polysoft Work“ ist eine Innovation im Bereich der Persönlichen Schutzausrüstung und eine wichtige Hilfe bei einer der häufigsten Arbeitssituationen von Handwerkern und Kfz-Mechanikern.

Speziell für Arbeitnehmer und Menschen mit hohem Anspruch an die Robustheit ihrer Brillengläser hat Polycore Optical zukünftig außerdem Gläser aus lösungsmittelresistentem Trivex im Pro- gramm. Ab 2012 liefert der Hersteller Einstärken-, Bifokal-und Gleitsichtgläser aus dem extrem bruchfesten Material, das auch besonders gut für Arbeitsumfelder geeignet ist, in den regelmäßig mit aggressiven Flüssigkeiten hantiert wird. Wer sich aus nächster Nähe ein Bild von dieser und den weiteren Neuerungen bei Polycore Optical machen möchte, ist herzlich dazu eingeladen – auf der Münchener opti, 13. -15. Januar 2012, am Stand 108 in Halle C3! Weitere Infos unter www.polycore-europe.de.

Die Polycore Optical Europe GmbH mit Hauptsitz in Berlin ist eine Tochter der Polycore Optical Pte Ltd. Unter dem Dach des Mutterkonzerns vereinen sich verschiedene Spezialisten der Branche, die das gesamte Leistungsspektrum moderner Brillenfertigung repräsentieren – von der Gläser-und Fassungsentwicklung bis zur Anfertigung kompletter Brillen im Auftrag des Optikers vor Ort. Zu den Geschäftsfeldern des Unternehmens zählt auch die Herstellung spezieller Korrektionsschutz-und Bildschirmarbeitsplatzbrillen, die sich durch einen besonders hohen Individualisierungsgrad auszeichnen. Durch den Zusammenschluss unterschiedlicher Unternehmen aus der Branche bietet Polycore Optical den optischen Kompetenzverbund – denn die teils mehr als neunzigjährige Erfahrung der einzelnen Tochterunternehmen verbindet sich mit dem Know-how eines der führenden Glashersteller.