Amélie Morel ist die neue Präsidentin der Silmo

Der Vorstand der Silmo hat Amélie Morel einstimmig zur neuen Präsidentin der Silmo Paris gewählt. 

Amélie Morel, Marketing Direktorin für ihre Firma Morel, welche seit mehr als 130 Jahren für französische Handwerkskunst und Erfahrung in der Brillenherstellung steht, wird die Organisation der augenoptischen Fachmesse Silmo übernehmen, die dieses Jahr das 50-jährige Jubiläum feiert. In der 4. Generation des Familienunternehmens neben ihren Brüdern Jérôme und Francis, erhielt Amélie Morel ein klares Vertrauensvotum aus dem Vereinsrat. Sie wird nun die Arbeit zur Förderung der internationalen Silmo und der Industrie übernehmen, für die zuvor der im März plötzlich verstorbene Philippe Lafont verantwortlich war. 

In den vergangenen 50 Jahren hat sich die Silmo Paris zur bedeutenden Referenz-Messe für die Augenoptik entwickelt. Unter der Leitung der verschiedenen Präsidenten hat die Silmo Werkzeuge und Promotions-Plattformen entwickelt, um die Branche zu unterstützen: u.a. mit der Auszeichnung Silmo d’or, der Silmo Academy, dem Trendforum. Entsprechend ihrer proaktiven und innovativen Ausrichtung und ihrer Rolle im Dienst der Branche wird die Silmo ihre Dynamik fortsetzen. An der Spitze wird eine Botschafterin für die französische Brillenindustrie stehen, die einen neuen Ansatz mit umfassendem Wissen über die Kommunikation und die französischen und internationalen Brillenmärkte verbindet. 

Mit der Unterstützung ihres Teams hat sich die Silmo Paris dieses Jahr besondere Ziele gesetzt: 

  • die Feier des 50-jährigen Jubiläums als erste weltweite Augenoptik- und Brillenmesse 
  • mit Innovationen auf aktuelle Marktentwicklungen antworten und Lösungen bieten 
  • den Erwartungen der Aussteller und Besucher in den Bereichen Geschäftsausbau, Kreativität, Ausbildung und Innovation sowie mit einer angenehmen Atmosphäre im höchsten Maß entsprechen. 

Am Ende der Vorstandssitzung erklärte Amélie Morel: "Diese Nominierung ist eine Ehre für unsere Familie Morel und für mich im Besonderen. Es ist eine anspruchsvolle Aufgabe, die Philippe mit Hingabe und Professionalität erfüllt hat. Das Vertrauen und die Unterstützung aller Vorstandsmitglieder werden es mir ermöglichen, den von Guy Charlot initiierten Weg fortzusetzen und sicherzustellen, dass die Silmo Paris ihre Position an der Spitze der großen internationalen Augenoptik- und Brillenmessen behält."